Aktuelle Publikationen von H. Deinsberger-Deinsweger

"Was muss Wohnen können?" - Wohnpsychologie und Wohnbedürfnisse

Woran gewöhnt sich der Mensch, woran nicht? Was ist bloß Einstellungssache, was sind erlernte (anerzogene) Präferenzen? 
Und was sind universelle Wohnbedürfnisse, die es bei jedem Wohngebäude zu berücksichtigen gilt?

Beitrag im Buch: "Gebäudesoftskills - Bauen in menschlichen Dimensionen"
Das Buch nimmt Bezug auf das interdisziplinäre Forschungsprojekt Gebäudesoftskills der Donau-Universität Krems
eine kurze Buchvorstellung finden Sie hier.
Erschienen im IBO-Verlag, (peer reviewed)  Erhältlich bei IBO-Verlag  oder amazon  

 

"Wo sich Nachbarn begegnen" - Einfluss wohnpsychologischer Aspekte auf das Zusammenleben

Welche Strukturen stärken das soziale Gefüge, welche bewirken das genaue Gegenteil?
Wann sind Konflikte und Reaktanzverhalten vorprogrammiert? 
Unter welchen Voraussetzungen wird die Entstehung einer positiven Nachbarschaft wahrscheinlicher?

Beitrag im Buch: "Gebäudesoftskills - Bauen in menschlichen Dimensionen"
Das Buch nimmt Bezug auf das interdisziplinäre Forschungsprojekt Gebäudesoftskills der Donau-Universität Krems
eine kurze Buchvorstellung finden Sie hier.
Erschienen im IBO-Verlag, (peer reviewed)  Erhältlich bei IBO-Verlag  oder amazon  

 

"Architektur- und Wohnpsychologie"

Wirkungszusammenhänge zwischen Mensch und Räume/Gebäude, Konsequenzen, Nutzen und Potentiale
erhältlich auch  als pdf-download
Harald Deinsberger-Deinsweger
Hg: IWAP Institut für Wohn- und Architekturpsychologie

 

 

Interview und Video: Stadtmarketing und Wohn-/Architekturpsychologie 

Info und Video zur Bedeutung von Wohn- und Architekturpsychologie für Städte
Interview mit H. Deinsberger-Deinsweger
Website von Stadtmarketing Austria

 

Info: Wohnen in der Krise

Aktuelle Informationen erstellt von IWAP
zum Thema Wohnen in der Krise auch als pdf-download
und dieselbe Info in englischer Sprache "Living in the Corona Crisis"

 

 

Ausbau  Online-Lehrgänge ( IWAP )
Wohn- & Architekturpsychologie für die Praxis

Aufgrund des positiven Feedbacks wird das Lehrgangsangebot weiter ausgebaut
mit den Spezialmodulen:
o Innenraumgestaltung
o Büros und Arbeitsplätze
o Siedlungswesen und Städtebau
o Projektanalyse
o Bedürfnisanalyse
o Schulen und Kindergärten
o Gemeinschaftliche Wohnformen
o Gesundheit und Bauten im Gesundheitswesen


Inhalt: Der aktuelle Stand der Wissenschaft zum Thema Menschlichkeit
- von der Innenraumgestaltung bis zum Städtebau.
Vertieftes Know-how für Beratung und Projektanalysen, Planen und Gestalten  ...

Nähere Info dazu: Ausbildungsangebote
Durchführung: IWAP - Institut für Wohn- und Architekturpsychologie

Dieser Lehrgang wird in 2 Variationen angeboten:
Einen mit Schwerpunkt planungsrelevante Informationen (Infos und Möglichkeit zur Anmeldung)
Einen mit Schwerpunkt Beratung und Projektanalysen (Info und Möglichkeit zur Anmeldung

Info erhalten Sie gerne
per Mail: office (at) iwap.institute
oder telefonisch: Ein Infogespräch können Sie hier buchen (kostenfrei)

Teilnahme auch berufsbegleitend problemlos möglich, hohe zeitliche Flexibilität.

 

 

Universitätskurs: Wohnbau und Psychologie

Die Psychologische Basis für Planung und Analyse menschlicher Lebensräume
-  eine Einführung in die wichtigsten Themen der Wohnpsychologie / Architekturpsychologie

Im Rahmen des Life-Long-Learning Programms der TU Graz
weitere Informationen und Anmeldung ebendort.
Umfang: 32 Unterrichtseinheiten an 4 Tagen
Nächster Termin:
aufgrund der aktuellen gesundheitspolitischen Lage voraussichtlich erst wieder Herbst 2021 
frühere/gesonderte Termine auf Anfrage möglich - bitte bei LLL anfragen

Folder-Download

 

 

 

 

 

 

Back to top